×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Die witzigsten Google-Reviews zur Isar

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Die witzigsten Google-Reviews zur Isar

Es ist nicht allzu bekannt, aber das frische und türkisfarbene Wasser der Isar zieht nicht nur Wanderer, Angler und Naturliebhaber an. Den Google-Reviews nach zu urteilen – die anscheinend jetzt sogar die Bewertung von Landformen erlauben – gibt es auch so manchen Komiker, der sich gerne dem Flussufer nähert.

Wirklich: Durch die vielen Bewertungen gibt uns Google ironischerweise mehr Informationen über die menschliche Fauna, die den Fluss kennt, als über den Fluss selbst. Wenn ihr uns nicht glaubt, müsst ihr euch nur von den Kommentaren überzeugen lassen. Hoffentlich lernt ihr auch etwas Neues daraus:

Die Vielfalt der Isar-Kritiker

An jedem Ort gibt es praktisch immer eine Person, die gerne auf das Offensichtliche hinweist. Das ist auch bei einem Fluss nicht anders.

Und natürlich kann auch der lässige Besserwisser nicht fehlen.

Es gibt aber auch Wissenschaftler unter den Rezensenten dieses großen Flusses. Zumindest kann man sie so bezeichnen. Es gibt Geografen:

Und Geologen:

Nicht zu vergessen die klassischen Philosophen:

Und, wie sich herausstellt, auch Künstler! Die Natur ist einmal mehr die Inspiration für ein großes Meisterwerk.

Zum Glück gibt es auch großzügige Leute, die regelmäßig nach dem Gesundheitszustand des Flusses schauen.

Und die, die einfach nur die Wahrheit sagen können.

Natur und Wellness