×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Kurzreisen News

Tiny House Project: IKEA designt ein umweltfreundlicher Wohnwagen

By Max Hailer

Tiny House Project: IKEA designt ein umweltfreundlicher Wohnwagen

IKEA hat kürzlich ein nachhaltiges mobiles Haus vorgestellt.

Viele Menschen fahren gerne mit dem Wohnwagen in den Urlaub: Er bietet Unabhängigkeit und Freiheit von Herbergen, Reisebüros und wirklich fast jeder logistischen Planung. Doch auch Wohnmobile sind nicht frei von Nachteilen: Sie sind nicht sehr komfortabel und dazu auch nicht sehr umweltfreundlich – der Grund, warum sie nur in ausgewiesenen Gebieten verweilen dürfen.

Nun, die Menschen im Norden müssen ihre Wohnwagen wirklich lieben, denn IKEA hat beschlossen, das perfekteste Zuhause auf Rädern zu bauen.

Es ist ein Anhänger von 8 Metern Länge (also 17 Quadratmetern Innenraum) der – Ihr habt es richtig erraten – mit den Produkten, die wir in jedem Lagerhaus des schwedischen Riesen finden können, eingerichtet und dekoriert ist. Obendrein fügt er sich durch sein schlichtes und rustikales Außendesign sehr organisch in die natürliche Umgebung ein – fast so, als wäre er eine Hütte.

Foto: archive.curbed.com
Aber nun zum Wichtigen: Wie nachhaltig ist es wirklich?

Für den Anfang speichert es Regenwasser und recycelt es für die Toilette und den nicht trinkbaren Gebrauch. Der Wohnwagen ist außerdem mit großen Fenstern, LED-Leuchten und energiesparenden Geräten ausgestattet. Das gesamte elektrische System nutzt Fotovoltaikmodule und Speicherbatterien. Obendrein sind die Baumaterialien auch noch umweltfreundlich. Die Wände sind aus FSC-zertifiziertem Holz und die Accessoires aus recyceltem PET-Kunststoff.

Insgesamt kostet das Wohnhaus zwischen 40.000 und 60.000 Euro. Ein Preis, den sicher viele Natur- und Freiheitsliebhaber zu zahlen bereit sind. Hier könnt Ihr einen virtuellen Rundgang machen.

Titelfoto: Josiah and Steph Photography