×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Münchens Frauennachttaxis werden verlängert

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Münchens Frauennachttaxis werden verlängert

Im Jahr 2016 wurde von der Landeshauptstadt München eine stadtweite Umfrage durchgeführt, um die gesellschaftlichen Entwicklungen und die Lebenssituation der Münchnerinnen und Münchner zu untersuchen. Dabei zeigte sich, dass sich das Sicherheitsempfinden von Frauen und Männern zu Hause und an verschiedenen Orten tagsüber kaum unterscheidet. Zur Überraschung aller zeigte sich jedoch, dass sich Frauen nachts im öffentlichen Raum deutlich unsicherer fühlen als Männer.

Wie sich herausstellt, fühlt sich fast jede zweite Frau nachts in Bussen und Bahnen unsicher, jede dritte Frau fühlt sich in ihrer eigenen Nachbarschaft unsicher. Außerdem gaben drei Viertel der befragten Frauen an, sich in Grünanlagen oder Parks unsicher zu fühlen.

Gutscheine für die nächtliche Mobilität von Frauen

Um diesem Umstand Abhilfe zu schaffen und die nächtliche Mobilität von Männern und Frauen „anzugleichen“, hat die Stadtverwaltung im vergangenen Jahr ein Projekt für Nacht-Taxis für Frauen gestartet.

Mit einem Gutscheinsystem, das den Taxitarif um 5 Euro reduziert, können alle Frauen über sechzehn Jahren – auch Trans*-Frauen, Frauen mit dem Geschlechtseintrag „divers“ und nicht-binäre Frauen – von 22 Uhr bis 6 Uhr morgens sicher nach Hause fahren.

Obwohl das Angebot noch in der Erprobungsphase ist, war der Erfolg so groß, dass der Stadtrat beschloss, es bis zum 1. Januar 2024 zu verlängern.

Verwendung der Nacht-Taxi-Gutscheine

Das System ist ziemlich einfach:

  • Jeder Gutschein hat einen Wert von 5 € (der vom Gesamtpreis des Taxis abgezogen wird) und kann nur einmal pro Fahrt eingelöst werden.
  • Die Fahrt muss zu einer Wohnadresse erfolgen.
  • Die Gutscheine können von jeder Frau über 16 Jahren eingelöst werden, unabhängig davon, ob sie in München wohnt oder nicht.
  • Männer dürfen die Gutscheine nicht nutzen, aber Kinder können die Frauen, die sie nutzen, begleiten.
  • Sie sind zwischen 22 Uhr und 6 Uhr morgens gültig.

Jede Frau kann bis zu drei 5-Euro-Gutscheine in den Bürgerämtern, den Sozialbürgerhäusern, der Gleichstellungsstelle und der Stadtinformation ohne Termin abholen. Es gibt jedoch keine Begrenzung, wie oft eine einzelne Frau vorbeikommen und sie abholen kann.

News