×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...

Die 4 besten Restaurants in München laut Internet

Max Hailer Max Hailer - Redakteur

Die 4 besten Restaurants in München laut Internet

Soweit es uns betrifft, ist die Wahl des „besten“ Restaurants eine fast unmögliche Aufgabe. Es gibt nichts mehr subjektiv als Geschmack, sei es beim Essen, bei der Dekoration oder beim Service eines Diners. Dennoch können die vielen Menschen, die ihre persönlichen Erfahrungen in einem bestimmten Lokal teilen, ein guter Gradmesser für dessen Qualität sein. Und es gibt keinen besseren Ort als das Internet, um das herauszufinden.

Mithilfe von Top Rated online haben wir die Etablissements gesucht, die bei den Münchnern in den Google Reviews am beliebtesten sind. Top Rated online ist ein Tool, das die am besten und am schlechtesten bewerteten Lokale in jeder Stadt sortiert und in eine Rangfolge bringt. Dafür werden nur die neuesten Rankings berücksichtigt, und jedes Gasthaus muss mehr als 3 Bewertungen haben. Diese beruhen auf einer Million Beurteilungen von über tausend Restaurants in der Stadt.

In jedem Fall ist zu beachten, dass die Seite und die Einschätzungen zuletzt am 30. September 2021 aktualisiert wurden, sodass es zu Abweichungen bei den aktuellen Bewertungen kommen kann.

4. La Calabrisella

Bei weitem die beste Pizza im Viertel. – Sophia Mayrhofer (Google Reviews)

Lust auf eine Pizza? Dann könnt ihr im Süden von Au-Haidhausen im La Calabrisella nichts falsch machen. Das sagen natürlich auch die Google-Bewerter. Mehr als hundertfünfzig von ihnen bewerteten nämlich das Restaurant mit einer überwältigenden Note von 4,90 – weit über dem Durchschnitt von 4,28 in der Stadt. Fast alle lobten übereinstimmend die Freundlichkeit der Besitzer, eines netten italienischen Paares, und die Qualität des Essens, das sie zubereiten.

Foto: Vitalii Chernopyskyi / Unsplash

Und das überrascht niemanden: Die Pizzen hier haben einen dünnen Boden, sind nicht zu fettig und haben einen knusprigen, nicht zu harten Rand. Außerdem sind sie gut und nur mit frischen Zutaten belegt. Sie entsprechen nur dem Charme des Ortes: La Calabrisella ist ein kleines Lokal mit einer winzigen Schaufensterfront, einer hübschen Terrasse mit Fässern als Tischen, bis zur Decke gestapelten Pizzakartons und Souvenirs aus Italien überall hängend.

3. Asia Cuisine

Einer der besten Sushi, die ich in München gegessen habe. – Ed XXX (Google Reviews)

Zwei Dinge zeichnen das Asia Cuisine aus: sein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis und seine köstlichen Speisen aus dem fernen Orient. Eine Mischung aus traditionellen japanischen und vietnamesischen Gerichten mag zunächst seltsam klingen, aber das ändert sich, sobald ihr das Pho Bo und das Sushi probiert habt. Erwähnenswert sind auch die schöne Sommerterrasse und die tolle Bewertung von 4,90, die das Restaurant im Gärtnerplatzviertel auf den dritten Platz dieser Liste bringt. Das macht also eigentlich vier Dinge, die es auszeichnen.

Foto: Vinicius Benedit / Unsplash

2. Royal Healthy Slices

Die Köstlichkeiten von Mama Maria suchen ihresgleichen! – BoM (Google Reviews)

An zweiter Stelle mit einer Durchschnittsbewertung von – ihr habt es erraten – 4,90 liegt dieser niedliche Imbiss georgischer Spezialitäten zum Mitnehmen in Schwabing-West. Es handelt sich um einen Familienbetrieb, der sich sowohl durch seine geringe Größe – nur acht Quadratmeter – als auch durch seine hervorragenden, traditionellen Speisen auszeichnet, die von der Mutter des Inhabers im hinteren Teil des Ladens frisch zubereitet werden. Ganz zu schweigen von der liebevollen, familiären Atmosphäre und dem ausgezeichneten Service, über den sich fast alle Rezensenten einig sind.

1. Tou Bakali in Laim

Das Bakali hat alle meine Erwartungen an eine gute griechische Küche nicht nur erfüllt, sondern übertroffen. – Michael Hoffmann (Google Reviews)

Dieses unprätentiöse griechische Restaurant in Laim steht mit nochmal 4,90 Sternen (bei mehr Beurteilungen) ganz oben auf der Liste. Wie die Besitzer selbst erklären, bedeutet „Tou Bakali“ in Griechenland so viel wie der traditionelle kleine Laden um die Ecke – ein Konzept, das hier bis ins kleinste Detail umgesetzt wird. Die charmante Einrichtung des Lokals imitiert tatsächlich die eines lokalen griechischen Ladens – schlichte, hölzerne Stühle und Tische, weiß getünchte Wände, spärliche Dekoration – und das Essen ist wie aus einem kleinen Dorf am Mittelmeer: Die Gerichte werden täglich frisch nach traditionellen Rezepten des Landes zubereitet.

Gastro