×

GIB DEIN SUCHWORT EIN UND DRÜCKE ENTER

Lädt gerade...
Natur & Wellness

3 idyllische Parks im Herzen Münchens

By Max Hailer

3 idyllische Parks im Herzen Münchens
Seid Ihr es leid, im Schlosspark Nymphenburg, im Olympiapark und im Englischen Garten unter den Touris-Massen vergeblich nach Ruhe zu suchen?
Gute Nachrichten! Es gibt keinen Grund, in eine andere Stadt zu ziehen! In München gibt es zahlreiche Parks, die die Ruhe der Natur abseits der Touristen und anderen Spaziergängern bieten. Darunter sind die folgenden 3 unsere Lieblinge.

Rosengarten

Auch wenn Ihr keine Botaniker seid, ist der Rosengarten in Giesing das ganze Jahr über einen Besuch wert. Die Magnolien im Frühling, das Rosenmeer im Sommer und der Giftpflanzengarten sind die wichtigsten Highlights. Aber das beste Erlebnis ist es, sich unter der Woche einfach zum Lesen auf eine Bank zu setzen und den frischen Duft der Blumen und die entspannte Atmosphäre zu genießen.

Taxispark

Der kleine Taxispark in Neuhausen-Nymphenburg ist nicht nur eine Oase der Erholung, sondern auch ein Stück Münchener Geschichte. Ursprünglich zur Genesung von Kriegsverletzten genutzt, bewahrt er noch Details seiner Vergangenheit, wie das alte Schwimmbad, das heute als schöne Ruhezone dient. Außerdem zählt es mit einem von den Kindern der Nachbarschaft selbst gestalteten Spielplatz und mit 2 angrenzenden Biergärten.

Riemer Park

Auch wenn der Riemer Park kaum als Geheimtipp bezeichnet werden kann, garantieren allein seine Größe und seine Lage abseits des Stadtzentrums eine gewisse Abgeschiedenheit. Zudem hat er aber auch Anlagen nach dem Geschmack von wirklich jedem: von einem Skatepark über einen Badesee und verschiedene Spielplätze bis hin zu einem Wäldchen sowie einem Hügel, der mit seiner Aussicht in nur 20m Höhe beweist, wie flach diese Stadt eigentlich ist.